Der Dorfphotograph Johannes Bozler und sein Sohn Karl

Am 24. November um 19 Uhr eröffnen wir unsere diesjährige große Winterausstellung mit historischen Fotos, Postkarten usw. des Oberlenninger Photographen Johannes Bozler und seines Sohnes Karl. Zu sehen sind auch 2 Original-Kameras aus der Zeit um 1900, wovon eine aus dem ehemaligen Atelier  der Bozlers stammt. Die Ausstellung ist der im vergangenen Jahr verstorbenen Erika Hillegaart gewidmet, die anfangs noch bei der Zusammenstellung der Exponate und der Konzeption der Ausstellung mitgewirkt hat!

Teckboten-Artikel zur Ausstellungseröffnung

Ein Dorffotograf zieht in die weite Welt

Zur Ausstellung ist ein Rahmenprogramm geplant!

Sonntag, 3. Dezember (1. Advent)um 11,30 Uhr:

Matinee im Schlössle – “Lenninger erzählen“: Bernd Löffler berichtet von seinen Erfahrungen beim Vorbereiten der Ausstellung und erzählt von Vater und Sohn Bozler. Vor und nach der Matinee kann die Ausstellung besichtigt und die Broschüre von Frau Hillegaart zu Johannes Bozler erworben werden.

Hier können Sie eine kleine Bilderschau zur Ausstellung auf der Gemeinde-Homepage einsehen:

Bozler-Bilder